Fehler!

Fehler: Das VisitorStats-Modul ist auf einen Datenbankfehler gestoßen.

W.STURM GesmbH : Vorteil,
Das Unternehmen Kontakt Suchen Sitemap
W.STURM Ges.m.b.H
A 4614 Marchtrenk | Roseggerstrasse 102
Tel.: **43/*7243/58531-0 | E-Mail:
 
Seite drucken

Vorteil

Damit Ihre Freude über die neue Haustür etwas länger anhält...


PVC-Haustüren und Fenster sind mehrmals täglich unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt.

So entsteht z.B. beim Öffnen einer Türe mit Türschließer ein Druck von 100 N (=10kg) am Türgriff.

Bei der Entriegelung der Tür vom Türstopper am Fußboden, entsteht am Türgriff ein Andruck von 200N (=20kg) und mehr.

Ist die Tür geöffnet und im Türstopper eingerastet, wird der Flügelrahmen der Tür durch den Türschließer dauerhaft an einer Ecke weggedrückt. (=Torsion)
Je nach Typ des Türschließers geschieht dies mit einer Kraft von min. 1,8 kg bis max. 14 kg.

Durch starke Sonneneinstrahlung können sich farbige Kunststoffhaustüren krümmen.   Fenster werden rundum, an sehr vielen Schließpunkten verriegelt. Haustüren werden nur an 3 bis max. 5 Punkten auf der Schlossseite des Türrahmens verriegelt.
Deshalb ist es wichtig das die Schlossseite des Türflügels möglichst gerade bleibt, damit die Tür sauber im Schloß einrastet und sich gut abschließen lässt.
 

All diese Faktoren haben wesentlichen Einfluß auf die gute und dauerhafte Funktion Ihrer Haustür.

Herkömmliche Kunststoffhaustüren

Um diesen Belastungen entgegenzuwirken, werden Kunststoffhaustüren mit Stahlrohren ausgesteift, um sie stabiler und sicherer zu machen.

Herkömmliche Stahlrohre haben jedoch auf Höhe des Türgriffes meist sehr große Löcher, um die Montage möglichst vieler verschiedener Griffausführungen und Schlösser zu ermöglichen. Dadurch wird die Stabilität des Stahlrohres in diesem Bereich teilweise um 70 – 80% reduziert.

Die Stahlrohre enden jeweils einige Zentimeter vor der Schweißnaht des Kunststoffrahmens. Durch die fehlende Verbindung des Stahls über die Ecke, kann dessen hohe Stabilität nicht auf die anderen Rahmenteile übertragen werden. Dadurch kann sich der Flügelrahmen unter Belastung sehr stark verwinden.

Kunststoffhaustüren mit unseren Stahlrohren und Schweißeckverbindern

Unsere Stahlrohre sind speziell auf das jeweils verwendete Schloss bzw. den Türgriff abgestimmt. Dadurch ist es möglich die notwendige Lochung vergleichsweise sehr klein zu halten. Die Stabiltät des Stahlrohrs und somit der Tür kann dadurch, im Vergleich zu herkömmlichen Türen wesentlich erhöht werden. Durch ein stabileres Stahlrohr kann die Verkrümmung des Flügels bei starker Sonneneinstrahlung vermindert werden.

Der Einsatz von Schweißeckverbindern ermöglicht eine formschlüssige Verbindung der Stahlrohre über alle 4 Ecken des Flügelrahmens. Die Schweißeckverbinder werden im Stahlrohr vollflächig verspannt und mit dem PVC-Profil mitverschweißt.

Der dadurch entstandene, geschlossene Rahmen aus Stahl und Schweißeckverbindern innerhalb des PVC-Profils, sorgt dafür das sich die Tür nicht mehr so stark verwinden kann und bringt sie bei dennoch auftretenden Belastungen schneller in Ihre Ausgangsform zurück.

Schweißeckverbinder und speziell gelochte Stahlrohre halten Ihre Kunststoffhaustür in Form.
Sie unterstützen wesentlich die dauerhafte Funktionstüchtigkeit und die Stabilität Ihrer neuen Haustür.

Letzte Änderung: 01.04.2008