Fehler!

Fehler: Das VisitorStats-Modul ist auf einen Datenbankfehler gestoßen.

W.STURM GesmbH : Pflegeanleitung,
Das Unternehmen Kontakt Suchen Sitemap
W.STURM Ges.m.b.H
A 4614 Marchtrenk | Roseggerstrasse 102
Tel.: **43/*7243/58531-0 | E-Mail:
 
Seite drucken

Pflegeanleitung

Bei stärkeren Oberflächenbeschädigungen am Balkontürgriff z. B. durch tiefe Kratzer oder Druckstellen reicht eine Behandlung mit einem sauberen Tuch und einem schwach anlösenden Reiniger nicht aus.

Folgende Arbeitschritte sind auszführen um wieder eine entsprechende Oberfläche herzustellen:

Je nachdem wie tief die Beschädigungen in die Oberfläche des Griffes reichen. kann nach Arbeitsschritt 1 wahlweise mit Schritt 2 oder 3 fortgefahren werden.

  1. Abziehen der Druckstellen oder Kratzer
    Die beschädigten Stellen mit einer scharfen Lackziehklinge oder scharfem Stechbeitel über die ganze Griffhöhe abziehen. bis sie nicht mehr sichtbar sind.

    Das Abziehen ist mit sehr geringem Druck auszuführen und darauf zu achten. das keine scharfen Kanten in der Oberfläche entstehen.
  2. Schleifen der Oberfläche
    Unter Verwendung eines Schleifklotzes aus Kork (Idealerweise mit Filzsohle) den Griff mit Schleifpapier, beginnend mit einer Körnung von 500 aufbauend bis zur Körnung 1200, abschleifen.
  3. Reinigen der Oberfläche
    Mit einem weichen, sauberen, fusselfreien Tuch und schwach anlösendem PVC-Reiniger (z. B. Fenosol S10 UVA) die geschliffene Grifffläche 2-3 mal in Längsrichtung des Fensterprofils abwischen. Das Baumwolltuch dafür gut mit PVC-Reiniger tränken.
    Hierbei sind die Verarbeitungsrichtlinien des Reinigungsmittelherstellers unbedingt zu beachten.
  4. Glanzgrad der Oberfläche einstellen
    Tuch über den Schleifkork mit Filzsohle spannen. Unter Verwendung von Polierpaste den Griff in Längsrichtung des Fensterprofils polieren, bis der gewünschte Glanzgrad, passend zum Fensterprofil hergestellt ist.

    Oder mit Fenosol Reiniger (anlösend) glänzende Oberfläche wiederherstellen

Letzte Änderung: 21.04.2008